DEEN

  << Zurück
26/11/16 zwei 2j. Sieger innerhalb von wenigen Tagen in England

Red Gunner und erneut Geraldine punkten für den jüngsten Jahrgang

GeraldineWolkl.jpgRedGunnerWolverhamptonkl.jpg

Am 23.11. gewann die von Graf und Gräfin Stauffenberg gezogene GERALDINE (Royal Applause-GOLDEN WHIP) in den eigenen Farben ihr zweites Rennen. Die 2j. Stute ist bei Stuart Williams in Newmarket in Training und wurde von Martin Harley in Wolverhampton über 6 furlongs zu einem leichten Sieg geritten. Harley war auch schon bei ihrem ersten Erfolg im Sattel.

GERALDINE ist der zweite Nachkomme und zweite 2j. Sieger aus der mehrfachen Listensiegerin GOLDEN WHIP von SEATTLE DANCER, dem besten Nachkommen der seinerzeit als Jährling gekauften ebenfalls mehrfachen Listensiegerin GENEVRA von DANEHILL.

GOLDEN WHIP hat ein Stutfohlen von EXCELEBRATION, ist tragend von LETHAL FORCE und ist im nächsten Jahr  zu MUHARAAR gebucht.

Am 26.11. gelang RED GUNNER, einem 2j. Hengst von OASIS DREAM aus der BLUE MAIDEN ebenfalls in Wolverhampton die Maidenschaft beim zweiten Start abzulegen. RED GUNNER stammt aus der Zucht des Haras de Saint Pair und ist der Erstling seiner Mutter, die STAUFFENBERG BLOODSTOCK für die sehr erfolgreiche Zuchtstätte erworben hat. RED GUNNER wurde von STAUFFENBERG BLOODSTOCK auf die Tattersalls October Yearling Sales vorbereitet und dort in Book 1 über Highflyer Bloodstock an Simon Munir verkauft. Er wird von William Haggas trainiert und von Adam Kirby zu einem überzeugenden Maidensieg geritten.