DEEN

  << Zurück
18/10 Drei hoffnungsvolle Stuten retired

Seattle Dancer mit zwei 2j. Siegern

Nachdem die 3j. CENT CHEVEUX BLANC (Pentire-CENTAINE) nunmehr wohl mehr oder weniger nur noch den von ihr nicht bevorzugten weichen Boden antreffen wird, wird sie nach dem heutigen Start ins Schlossgut Itlingen zurückkehren und dort in die Mutterstutenherde von Graf und Gräfin Stauffenberg eingereiht werden. Als Siegerin, Schwester von CALRISSIAN (Gr.3-Sieger), CLIFFROSE (Stakessiegerin) und CLOUDY BAY (NL-Siegerin), sowie Tochter der Diana-Siegerin CENTAINE gelten ihr einige Erwartungen.

Ebenfalls nach Itlingen zurückgekehrt ist die 3j. LA REINE NOIR (Rainbow Quest-LA FELICITA). Leider blieb die sehr unglückliche Stute (Thrombose, Fisur Karpus), der immer Hoffnungen gegolten hatten,  sieglos. Sie ist aber als Schwester von LADY MARIAN (Gr.1-Siegerin) und LUCIDOR (Gr.3-Sieger) sicherlich allein über ihre Geschwisterleistung hinreichend für die Zucht qualifiziert.

Auch ihre nahe Verwandte  - die Mütter sind rechte Schwestern - LA MARTINA (Seattle Dancer-Luna de Miel), die 3j. 2 Rennen gewinnen konnte, wurde eingestellt.

SEATTLE DANCER sorgte posthum am heutigen Sonntag für zwei 2j. Sieger in München und Köln, als GOOD HOPE und MAHAMAYA beim jeweils 1. Lebensstart ihre Maidenschaft ablegten.