DEEN

  << Zurück
18/02/11 Bright Sparky gewinnt sein 6. Rennen in England

8j. Sieger steht auch für die gesunde Aufzucht auf dem Schlossgut Itlingen

Der inzwischen 8j. BRIGHT SPARKY (Dashing Blade-Braissim) gewann in Wolverhampton sein inzwischen 6. Rennen bei seinem 50. Lebensstart. Ein Klassepferd ist der von Graf und Gräfin Stauffenberg gezogene Wallach also mit Sicherheit nicht, aber gesund und hart muss er wohl sein. Nachdem er als Jährling bei den Tattersalls October Sales, Part II an Mick Easterby verkauft worden war, musste der am 23.05.2003 auf dem Schlossgut Itlingen geborene BRIGHT SPARKY bereits 2 Tage nach seinem 2. Geburtstag zum ersten Mal an den Start und belegte direkt einen respektablen 3. Platz. Gewonnen hat er dann sowohl auf der Flachen, als auch über Hindernisse und die Gewinnsumme von umgerechnet €22.923 bei 6 Siegen und 9 Platzierungen zeigt, dass es im Britischen Basissport eher noch schlechter steht, als im Deutschen.

Seine Mutter BRAISSIM brachte für Graf und Gräfin Stauffenberg drei Nachkommen, die alle gewonnen haben. Der beste war BORNTOBOUGGIE, die Henry Cecil zur Stakessiegerin formte. Sie war seinerzeit ein richtiges Scnäppchen. Von ihren Besitzern für nur GNS5.000 als Fohlen gekauft, wurde sie nach ihrem Erfolg für GNS120.000 nach Japan verkauft.