DEEN

  << Zurück
13/10/14 Toppreis bei Tattersalls für Stauffenberg Bloodstock

noch mehr Schlagzeilen

574Sharapova13kl.jpg671ViaMilano13kl.jpg

981Gwendolynkl.jpg1212Namibia13kl.jpg


Das extrem gute Ergebnis der Tattersalls October Yearling Sales Book I lies die Anbieter darauf hoffen, dass Book II ebenfalls mit weiteren tollen Ergebnissen nachfolgen würde. Viele Käufer kamen im ersten Teil dieser Auktion nicht zum Zuge, viele Agenten hatten noch Order zu erfüllen.
So begann der erste Tag mit nicht vorher zu sagenden Steigerungen. Davon profitierte auch STAUFFENBERG BLOODSTOCK - die Agentur hatte im Kundenauftrag vier Jährlinge im Angebot.

Als erstes kam mit Lot 574 ein Hengst von HOLY ROMAN EMPEROR aus der SHARAPOVA in den Ring. Er war für GNS70.000 als Fohlen für ein Pinhookingsyndikat erworben worden und konnte jetzt für GNS165.000 über Patrick Cooper von der BBA Ireland an einen amerikanischen Kunden verkauft werden.

RPtoplotkl.jpg
Ein absoluter Höhepunkt war der Verkauf von Lot 671, einem Hengst von SHAMARDAL aus der VIA MILANO, der für seinen Züchter das Haras Saint Pair vorbereitet worden war. Für GNS370.000 hatte schlussendlich John Ferguson, der Berater von Sheikh Mohamed bin Rashid al Maktoum den Zuschlag erhalten. Der Hengst avancierte damit nicht nur zum teuersten Zuschlag des Tages, sondern auch zum teuersten Angebot dieser Auktion seit 2008.

Mit Lot 981 kam GWENDLOYN von INVINCIBLE SPIRIT aus der GOLDEN WHIP aus der Zucht von Graf und Gräfin Stauffenberg in die Auktionshalle und wurde für GNS60.000 an David Redvers verkauft, der sich sehr glücklich über seinen "Diebstahl" für HH Sheikh Fahad al Thani äusserte.
Als letztes Angebot für STAUFFENBERG BLOODSTOCK wurde mit Lot 1212 ein Hengst von KODIAC aus der NAMIBIA, eine weiteres Angebot, das für das Haras Saint Pair vorbereitet worden war, versteigert. Er wurde von Grove Stud für GNS75.000 erworben und soll nächstes Jahr über die Breeze Up wieder verkauft werden.
Mit einem sensationellen Durchschnittspreis von GNS167.500 war STAUFFENBERG BLOODSTOCK  sogar der Topanbieter unter denen, die mehr als einen Jährling auf der Auktion angeboten hatten. Sicherlich ein toller Erfolg für das Team aus Deutschland.