DEEN

  << Zurück
08/09 Der 1. Sieg in Australien

Fairfield Flame gewinnt in Melbourne

FAIRFIELD FLAME (Oasis Dream-FANTASTIC FLAME) gewinnt ganz leicht bei ihrem zweiten Start in Australien. Die in Neuseeland bereits Gr.2 platzierte Stute aus der Zucht von Graf und Gräfin Stauffenberg wurde als Fohlen bei den Goffs November Foal Sales an Sean Coughlan verkauft. Für diesen gewann sie unter der Regie von David Elsworth 3j. in England. Bei den Tattersalls July Sales verkaufte dieser FAIRFIELD FLAME an den Neuseeländischen Agenten und Trainer Paul Moroney, für den sie dann 4j. in Arawa Park ihr erstes Rennen gewann, bevor sie im Waikato Times Gold Cup Gr.2 platziert lief.

Der Trainer hat sehr ambitionierte Pläne mit ihr, denn die Stute hat Nennungen für den BMW Caulfield Cup, Gr.1 und den Emirates Melbourne Cup, Gr.1 - das Highlight des Australischen Rennkalenders.

FANTASTIC FLAME hatte leider in den vergangenen beiden Jahren kein Fohlen, ist dieses Jahr aber tragend von DUBAWI. Die rechte Schwester von FAIRFIELD FLAME, die ungelaufene FLAMES TO DUST ist zum ersten Mal gedeckt und tragend von DALAKHANI.