DEEN

  << Zurück
08/05/11 Das 9. Hengstfohlen durch Fantastic Flame

aber ein tragischer Verlust trübt die Stimmung auf dem Schlossgut Itlingen

Ca. 17:35 fohlte FANTASTIC FLAME (Generous-Gay Fantastic) ein starkes Fuchshengstfohlen des sensationell eingeschlagenen DUBAWI. Das Photo links zeigt den kleinen Burschen mit seiner Mutter wenige Stunden nach der Geburt. Alles machte soweit einen guten Eindruck - zwar lag die Stute relativ viel, aber das war nach der schweren Geburt eigentlich nicht ungewöhnlich. Gegen 01:00 wollte sie aber nicht mehr aufstehen, pumpte sehr, wieherte schmerzerfüllt und war extrem unwohl. Die tierärztliche Untersuchung deutete auf ein massives Problem hin und als die Stute selbst unter starken Schmerzmitteln keinerlei Besserung zeigte, wurde sie schnellstens in die Tierklinik Telgte gefahren. Dort wurden starke Blutungen in den Bauchraum diagnostiziert und die direkt erfolgte Operation zeigte einen grossen Riss in der Gebärmutter und auch deren Abriss auf der rechten Seite auf. Leider gab es für FANTASTIC FLAME keine Rettung und sie starb noch auf dem Operationstisch. Somit ist dieses Bild auch das letzte der Stute. Leider muss sie zu diesem Zeitpunkt schon unglaubliche Schmerzen gehabt haben, die sie mit ihrer Führsorge total überspielte.

Der Verlust von FANTASTIC FLAME, die 2000 bei den Tattersalls December Sales aus dem Dispersal des Pferdebestandes von Carlos Stelling erworben worden war, rührt sehr an allen auf dem Schlossgut Itlingen. Sie war der Inbegriff einer tollen Mutterstute - extrem fürsorglich mit ihren Fohlen, nährte und führte ihre Fohlen vorbildlich, genoss die Zuwendung durch den Menschen und machte tolle Fohlen, die vor allen Dingen im Auktionsring und dann auch auf der Rennbahn durch BAHAMIAN DANCER/INDUSTRIAL SUCCESS, sowie FAIRFIELD FLAME und FREEZE THE FLAME für sehr gute Ergebnisse sorgten. FANTASTIC FLAME war selbst nur eine einfache 3j. Siegerin, aber eine rechte Schwester des sehr guten GERMANO, sowie Schwester des Gruppesiegers MOON SOLITAIRE.

Ihr Hengstfohlen wird jetzt von einer Amme aufgezogen. Auf dem Photo rechts ist der friedlich schlummernde kleine Hengst neben seiner "neuen Mutter" zu sehen. Ihre Blutlinie ist auf dem Schlossgut Itlingen nur noch durch ihre Tochter FLAMES TO DUST vertreten, die eine - durch eine Koppelunfall als Fohlen nicht gelaufene - rechte Schwester von FAIRFIELD FLAME ist.