DEEN

  << Zurück
06/05 QUASI CONGAREE gewinnt leicht in Goodwood

Quasi Congaree bei den Tattersalls December Foal SalesSeinen 2. Sieg beim 3. Start nach der Kastration verbuchte QUASI CONGAREE (Congaree-QUEENS WILD) in tollem Stil in Goodwood. Er wurde als Fohlen bei den Tattersalls Decmber Foal Sales verkauft, ist im Besitz von M Forbes & C Lambourne, wird von Ian Wood trainiert und von Richard Hughes zu einem überzeugenden Sieg geritten. Dies war der 5. Sieg in 2010 eines Pferdes in England aus Stauffenberg´scher Zucht.

Der Wallach ist das 1. Produkt für Graf und Gräfin Stauffenberg aus der bei den Keeneland January Sales gekauften QUEENS WILD. Es war sicherlich ein gewisses Risiko, die seinerzeit schon 20j. Stute dort zu kaufen, aber die Stute wurde speziell für SEATTLE DANCER selektiert. Leider brachte sie nach diesem ebenfalls einen Hengst QUICK DANCER, der jetzt 3j. bei Wolfgang Figge in Training ist und am Sonntag sein Jahresdebut in München geben wird. Da SEATTLE DANCER im darauffolgenden Jahr verstarb, wurde QUEENS WILD von Areion gedeckt. Die daraus resultierende Stute QUITE A PRINCESS wurde an Traute Reinke verkauft und ist bei Erika Mäder in Training. In 2008 wurde sie nicht gedeckt und brachte jetzt vor wenigen Tagen eine weitere Stute QUEENSBERRY von Tertullian. Diese soll die Linie im Schlossgut Itlingen fortführen, da ihre mittlerweile 24j. Mutter ihr wohlverdientes Gnadenbrot bekommen wird. QUEENS WILD hat schon einiges gesehen im Leben. Gezüchtet wurde sie von Paul Mellon, in dessen Farben der Rockeby Stables sie auch ihre Rennkarriere absolvierte. 1992 erwarb sie für $340.000 Betty Moran, Brushwood Stable als Zuchtstute. Bei der gleichen Auktion wurde ihre Mutter WILD APPLAUSE gar für mehr als $1.000.000 verkauft. STAUFFENBERG BLOODSTOCK kaufte sie 2006 für $20.000.