DEEN

  << Zurück
03/05 GLAD PANTHER posthum für SEATTLE DANCER

GLAD PANTHER (von Seattle Dancer) aus der Zucht und im Besitz des Gestüt Auenquelle gewann mit sehr viel Speed den Frühjahrspreis des Bankhaus Metzler, Gr.3, einem Derbytrial, das auch der letztjährige Derbysieger KAMSIN auf seinem Weg nach Hamburg gewonnen hat. Es sieht so aus, als ob der 2007 verstorbene Championdeckhengst Seattle Dancer und mit $13.100.000 nach wievor teuerste Jährling aller Zeiten in seinem vorletzten Jahrgang noch ein gutes Pferd für sein Deutsches Standortgestüt hinterlassen hat. Weitere Hoffnungen von Auenquelle trägt auch noch ein weiterer Sohn von Seattle Dancer ORIENTAL LION, der überlegen seine Maidenschaft abgelegt hat und ebenfalls noch für das Deutsche Derby startberechtigt ist.

Seattle Dancer war von STAUFFENBERG BLOODSTOCK Ende 2002 aus Japan nach Deutschland importiert worden. Mit seinen beiden Töchtern QUE BELLE und ROSE OF ZOLLERN hatte STAUFFENBERG BLOODSTOCK bereits zwei Klassische Siegerinnen in der Vergangenheit als Jährling bzw. Fohlen erworben. Mit seinem 1. Deutschen Jahrgang sorgte Seattle Dancer dann unmittelbar mit den beiden hervorragenden Hengsten ADAMANTINOS und GLOBAL DREAM für Furore.